DANKE für Ihr Vertrauen!

Sebastian Thaler – Für Echings Zukunft

In nur dreieinhalb Jahren haben wir in Eching viel erreicht. Unsere Gemeinde ist kinder- und familienfreundlicher, sozialer und umweltfreundlicher sowie fahrradfreundlicher geworden. Trotz vieler zukunftsweisender Investitionen konnte unsere Gemeindekasse rechnerisch entschuldet werden. Mit mutigen Ideen und klaren Zielen konnten aufgestaute Projekte vorangebracht und neue Wege eingeschlagen werden. Gemeinsam mit Ihrer engagierten Mithilfe ist unser Eching ein ganzes Stück lebenswerter geworden. 2018 haben wir die Vergabekriterien für Wohnbauland beschlossen, nach denen im Herbst 2019 bereits 19 Bauparzellen an junge Familien vergeben wurden, 2020 warten weitere 59 Parzellen auf ihre glücklichen neuen Eigentümer. Ebenfalls 2018 haben wir den Echinger Bürgerhaushalt ins Leben gerufen und schon viele Ihrer Ideen in die Tat umgesetzt, wie beispielsweise neue Spielgeräte sowie Blüh- und Streuobstwiesen. Durch verstärkte Investitionen in die Ausbildung und eine bessere Bezahlung unseres Erziehungspersonals konnten wir alle Stellen mit qualifiziertem Personal besetzen. Unseren Kindern bieten wir somit besten Betreuung in modernsten Räumlichkeiten. Der lang ersehnte Radweg nach Garching konnte letzten Sommer endlich gebaut werden. Die Fahrradabstellanlagen am S-Bahnhof werden 2020 komplett erneuert und ein neuer P&R-Parkplatz bietet seit Ende 2019 Platz für 67 zusätzliche PKW. Es ist uns gelungen den Hollerner See als naturnahes Naherholungsgebiet zu entwickeln. Der 2. Bauabschnitt wird am 19. Juni mit einem großen Bürgerfest eröffnet. Das größte Bauprojekt in der Geschichte der Gemeinde Eching, die Generalsanierung unseres Rathauses, liegt voll im Kosten- und Zeitrahmen. In nur vier Jahren konnte die Gemeinde zudem rechnerisch entschuldet werden. Zu meinem Amtsantritt hatten wir deutlich mehr Schulden als Rücklagen, heute ist es umgekehrt. Lassen Sie uns auch in den nächsten sechs Jahren Eching gemeinsam weiter gestalten!

Gepostet von Sebastian Thaler – Erster Bürgermeister der Gemeinde Eching am Sonntag, 1. März 2020

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Eching,

Herzlichen Dank für das große Vertrauen, das Sie mir mit der eindeutigen Wiederwahl entgegengebracht haben. 77,2% der Echingerinnen und Echinger haben sich gleich im ersten Wahlgang unter drei Kandidaten für mich entschieden, das sind 4.735 der 6.134 gültigen Stimmen. Diesen großen Zuspruch sehe ich als Bestätigung, dass Sie mit meiner harten Arbeit in den letzten Jahren sehr zufrieden sind. Das freut mich ungemein. Ich werde jetzt aber nicht abheben, sondern betrachte dieses Ergebnis vielmehr als Motivation für die vielfältigen Aufgaben der kommenden Jahre.

Amtliches Endergebnis der Bürgermeisterwahl am 15.03.2020

Der größte Dank gilt meiner Frau, die immer für mich da ist und mich auch in den letzten Monaten selbstlos und liebevoll im Hintergrund unterstützt hat. Danke Marlen! Hinter so einem Wahlerfolg stehen viele Gesichter: Ein ganz herzlicher Dank gilt meinen zahlreichen Unterstützern, die in den letzten Wochen, Monaten, ja eigentlich in den gesamten vier Jahren geschlossen hinter mir gestanden haben. Dieser Wahlsieg ist auch euer Sieg!

Beglückwünschen möchte ich auch die 13 wiedergewählten Gemeinderätinnen und –räte sowie die elf neu gewählten Mitglieder dieses Gremiums, die ich hiermit herzlich willkommen heiße. Die Bevölkerung hat auch ihnen das Vertrauen ausgesprochen, und ich freue mich darauf, unser schönes Eching in den kommenden sechs Jahren gemeinsam mit ihnen zu gestalten und voranzubringen. Bedanken möchte ich mich auch bei meinen beiden Herausforderern, Frau Nora Kusch und Herrn Thomas Stüwe, für den inhaltlich fairen Wettbewerb und erhoffe mir eine konstruktive Zusammenarbeit.

Auf eine Wahlparty habe ich aufgrund der derzeitigen Ausbreitungssituation des Corona-Virus verzichtet. Bitte achten Sie auf die Hygiene-Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts und vermeiden jeden nicht unaufschiebbaren sozialen Kontakt in dieser Zeit. Sie schützen damit nicht nur sich selbst, sondern auch Ihre Mitmenschen mit Vorerkrankungen oder im hohen Alter.
Lassen Sie uns in dieser für uns alle ungewohnten Situation über den Tellerrand bzw. den Gartenzaun blicken und uns in Solidarität üben. Ich bitte Sie, denken Sie auch an Ihre Nachbarn im fortgeschrittenen Alter, indem Sie beispielsweise für diese mit einkaufen. Schließlich sind viele Senioren auf sich allein gestellt, haben kein Auto mehr und sind nicht mehr so mobil. Umgekehrt können nicht mehr berufstätige gesunde Nachbarn auf einzelne gesunde Kinder aufpassen, damit die Eltern ihrer Arbeit nachgehen können. Schließlich haben nicht alle Eltern Verwandte in der Nähe. Wenn Sie Hilfe benötigen oder Ihre Hilfe anbieten möchten, können Sie sich an das Alten-Service-Zentrum der Gemeinde, den Sozialdienst der kath. Kirche oder die Nachbarschaftshilfe wenden. Diese Einrichtungen organisieren derzeit entsprechende Hilfsangebote und vermitteln Helfer/innen.

Wir können jetzt als Gemeinde beweisen, dass wir Gemeinschaft leben und füreinander da sind. Lassen Sie uns in diesen Tagen zusammenhalten und zeigen, dass wir mehr sind als eine Gemeinde, sondern vielmehr eine richtige Gemeinschaft!

Ein Krisenstab des Rathauses trifft sich täglich und steht in engem Kontakt mit dem Gesundheitsamt Freising, um die Situation laufend neu zu bewerten und die erforderlichen Vorsichtsmaßnahmen einzuleiten. Hoffen wir, dass dieser Ausnahmezustand möglichst schnell ein Ende hat und wieder Normalität in unseren Alltag einkehrt. Schließlich wollen der neu gewählte Gemeinderat und ich möglichst schnell mit der Umsetzung dringend nötiger Projekte wie dem gemeindlichen Wohnungsbau an der Böhmerwaldstraße und der Vergabe der Baugrundstücke im Echinger Modell beginnen. Ich freue mich, in den nächsten sechs Jahren unsere schöne Gemeinde Eching weiterhin gemeinsam mit Ihnen allen gestalten zu dürfen. Bleiben Sie gesund!

Mit der Verwaltung im Rathaus und mit allen Fraktionen des Gemeinderats erhoffe ich mir eine weiterhin konstruktive Zusammenarbeit. Mein Ziel ist es Entscheidungen über Parteigrenzen hinweg zu treffen, bei denen immer das Wohl der Echinger Bürgerinnen und Bürger im Fokus steht. Unter dieser Prämisse werden wir es gemeinsam schaffen, Eching in eine prosperierende Zukunft zu führen.

Herzlichst,
Ihr Sebastian Thaler


Social Media

Social Media

Ich lade Sie ein, meine aktuellen Aktivitäten und öffentlichen Auftritte in den sozialen Medien zu verfolgen:
Facebook
Instagram
Twitter
YouTube

Weitere Videos finden Sie auf meinem YouTube-Kanal.

Darüber hinaus werden Pressebeiträge auf der SPD-Eching-Seite übersichtlich dargestellt.